youtube seo lernen

YouTube SEO: Ranke Nummer 1 in der Suche auf YouTube & Google!

Du willst wissen, was Youtube SEO ist? Du willst mit Youtube dein Ranking auf Google und YouTube verbessern? Du willst YouTube-SEO richtig anwenden? Dann bist du bei diesem Beitrag goldrichtig. Ich werde dir zeigen, worauf es ankommst, damit du mithilfe von YouTube deine Reichweite und Traffic im Internet weiter ausbauen kannst!


youtube seo

Was ist YouTube-SEO?

YouTube-SEO ist die Summe aller Optimierungsmaßnahmen auf der Video-Plattform YouTube mit dem Ziel die Rankings der Videos auf YouTube zu verbessern bzw. auf Platz 1 im YouTube-Ranking zu verhelfen.


Was ist Traditionelles SEO?

Traditionelles SEO besteht aus ON-Page Optimierung, welche die Optimierungsmaßnahmen direkt auf der Website darstellen, und der Off-Page Optimierung, die Optimierungsmaßnahmen außerhalb der Website. Alle Optimierungsprozesse sollen dazu dienen, dass die Website seitens der Suchmaschinen auffindbar gemacht wird und eine gutes Ranking, am besten den ersten Platz, bekommt.

Warum Youtube für Unternehmen?

Die YouTube-Suchmaschine ist die zweitgrößte Suchmaschine nach Google und wurde 2006 von Google gekauft. Das bedeutet, dass YouTube eine Plattform von Google ist und sowohl die Suchintention, als auch das Suchvolumen von Nutzern auf YouTube, in den Datenpool von Google fließt. Googles oberster Ziel als ein gewinnorientiertes Unternehmen ist Geld zu verdienen und das kann es nur dann machen, wenn User Zeit auf Googles Plattformen verbringen. Deshalb wird am Algorithmus von der YouTube-& Google Suchmaschine Tag und Nacht herumgeschraubt, damit man dem User die bestmögliche Erfahrung bietet und dieser dadurch mehr Zeit auf den Plattformen verbringt. Das stellt ein enormes Potenzial für Unternehmen dar, um neue Kunden zu gewinnen.

YouTube-Marketing

Ich meine, schaue dir mal dein eigenes Verhalten auf YouTube an! Ich persönlich verbringe täglich fast eine Stunde auf YouTube. Entweder schaue ich mir Dokumentationen an, höre Musik oder verfolge die neuesten Videos der Youtuber. So hat sich YouTube über die Jahre zur größten Online-Videostream-Plattform weiterentwickelt. Eigentlich ist es mehr als nur eine Video-Stream-Plattform, es ist mehr ein Soziales-Medium, da User die Möglichkeit haben, Accounts zu erstellen und Videos zu bewerten bzw. zu kommentieren. Nutzer verbringen sehr gerne Zeit auf YouTube schauen sich verschiedene Arten von Videos zu unterschiedlichen Themen an. Somit hat sich für Unternehmen eine sehr effektive Methode entwickelt, um auf Youtube die richtige Zielgruppe zu finden. Wenn ich Sportprodukte verkaufen möchte, schalte ich Werbung in dementsprechenden Sport-Videos. Diese Art von YouTube-Marketing ist, ähnlich wie AdWords, entgeltlich.


blog monetaisieren

YouTube Kanal für Unternehmen

Interessanter für Unternehmen ist ein eigener Youtube-Kanal bzw. Channel, da man hier tatsächlich auf das organische Youtube-SEO optimieren kann. Stell dir vor, du hast ein Unternehmen, dass Ersatzteile für Bogensport verkauft. Du hättest die Möglichkeit, die verschiedene Arten von Sportbögen per Video vorzustellen und zu vermarkten. Wenn du die hochgeladenen Videos auch nach Keywords optimierst, könntest du jede Menge Traffic auf deine Website weiterleiten, da Youtube-Nutzer dich auf Youtube-Suche finden können.

YouTube SEO Optimierung

Die YouTube SEO Optimierung besteht aus 4 Komponenten:

  1. Video
  2. Videotitel
  3. Videobeschreibung
  4. Videotags 

1. Video

Das Video sollte dem Nutzer Mehrwert bieten und Antworten zu seinen Fragen haben. Schaue dir die Videos auf meinem Youtube-Channel an.

2. Videotitel

Videotitel sollte so gewählt werden, wie der User tatsächlich sucht. Wenn du Anfängern das Thema Bogenschießen näher bringen willst, dann könnte der Titel des Videos "Bogenschießen für Anfänger: Bogensport lernen für Anfänger" laute. Wir haben hier die wichtigsten Suchbegriffe zu diesem Thema und sogar ein Synonym eingebaut.

3. Videobeschreibung

In der Videobeschreibung solltest du eine Kurzbeschreibung über den Inhalt des Videos geben. Des Weiteren sollte in der Videobeschreibung immer eine Verlinkung du der Landingpage bzw. Website sein, wo du verlinken willst. Außerdem solltest du die Chapter-Funktion von YouTube nutzen und dein Video in verschiedene Unterkapitel unterteilen. So fütterst du die YouTube-Suchmaschine mit mehr Daten.

4. Videotags

Die Videotags sind quasi die Keywords bzw. Keywordkombinationen der Nutzer auf YouTube, die sie tippen sollten, um deine Videos zu finden. In dem Fall mit dem Bogensport-Video könnten die Videotags lauten: "Bogenschießen für Anfänger, Bogenschießen, Anleitung, Bogensport lernen". Du solltest Tags wählen, nach dem Suchverhalten der Nutzer. Was will der User und wie sucht er danach? Hier spielt die Auffindbarkeit eine sehr wichtige Rolle.

YouTube SEO Tipps

Ich möchte dir hier noch einige sehr wichtige YouTube SEO Tipps mit auf den Weg geben.
Verknüpfe deine Website und deine Social Media Plattformen.

Nachdem du deine Videos nach den empfohlenen Anweisungen hochgeladen hast, sollten wir und noch mal deinen Youtube-Kanal näher betrachten. Bitte hinterlege auf deiner Youtube-Kanalebene unbedingt deine Website und Social-Media-Plattformen. Google sollte erkennen, dass dieser Channel dir bzw. deinem Unternehmen mit der Website gehört. Es sollte eine Verknüpfung zu sehen sein. Außerdem bietest du damit den Nutzern eine weitere Möglichkeit, um auf deine Website zu gelangen.

Call-To-Actions in den Videos

In jedem deiner Videos solltest du deine Nutzer darauf aufmerksam machen, dass sie über den Link in der Videobeschreibung auf deine Website gelangen können.

Beiträge zu den Videos

Du solltest immer Beiträge mit detaillierteren Informationen passend zu dem Video erstellen. Falls das Video ein Testbericht über ein Produkt ist, kannst du ja einen Beitrag zu dem Testbericht erstellen und den Verkaufbutton auch in die Videobeschreibung bzw. direkt in den Beitrag einpflegen.

Lade mindestens 1 Video pro Woche hoch!

YouTube fördert die Reichweite der YouTube-Channels, die in gewissen Zeitabständen Inhalte hochladen. Damit will YouTube sicherstellen, dass es nachhaltige Creator hat. Ähnlich wie bei Website-SEO ist es auch bei YouTube wichtig, eine gewisse Menge an Videos hochzuladen, um an Autorität zu gewinnen.

Auffordern das Video zu Liken und zu Teilen

Du kannst ruhig ein oder zweimal im Video den Nutzer dazu anregen, dass Video zu Liken bzw. zu Teilen. Somit erhöhst du deine potentielle Reichweite.

YouTube Keyword Tool

Wie bei Google ist es auch bei YouTube wichtig, die richtigen Keywords zu finden. Meisten unterscheiden sich die Keywords von Google und YouTube nicht besonders, sprich der Websitentitel und YouTube-Titel können ident sein. Aber wie am Anfang vom Beitrag erwähnt ist bzw. kann die Suchintention auf YouTube variieren und dadurch auch die Keyword-Konstellation eine andere sein. Um auf YouTube die Keyword-Recherche vertiefen, empfehle ich das Tool TubeBuddy.