was ist die suchintention

Was ist die Suchintention? | Search Intent & SEO & Google | Suchintention verstehen lernen!

Was bedeutet Suchintention? Wie wirkt sich die Suchintention auf das SEO aus? Worauf sollte ich bei der Content-Planung und Suchintention achten? Falls du dir diese Fragen stellst, bist du bei diesem Beitrag goldrichtig! Ich werde dir alles über das Thema Suchintention erklären, was es zu wissen gibt.


was ist die suchintention?

Was bedeutet Suchintention?

Die Suchintention ist die Absicht hinter der Suchanfrage, welche der Nutzer auf einer Suchmaschine stellt. Die Suchmaschinen analysieren mithilfe von Algorithmen die Keyword-Kombination der Suchanfrage und berechnen anhand von Daten die Suchintention des Nutzers aus. Dies führt dazu, dass der Nutzer nur Suchergebnisse bezogen auf seine Suchintention ausgeliefert bekommt und die User-Experience dadurch steigt.


Suchintention und SEO

Für dich als SEO- bzw. Online-Marketing-Manager ist die Suchintention wichtig, weil du dadurch die Content-Planung deiner Website optimieren kannst. Es bringt dir rein gar nichts, wenn ein User zwar auf deine Website kommt, aber innerhalb von 10 Sekunden wieder abspringt bzw. die Website verlässt. Daher kannst du den Inhalt besser planen, wenn du weißt, was die Suchintention des Users ist. Dadurch wir die User-Experience auf der Website besser, welcher Google und anderen Suchmaschinen signalisiert, dass die Website einen Mehrwert für die Suchenden bietet. Somit steigt die Website beim Ranking.

Worauf muss ich bei der Suchintention achten?

Um dir das Verständnis der Suchintention näher zu bringen, möchte ich dir 2 Beispiele geben.


suchintention verstehen

Beispiel 1 - Hotel Buchung

Stell dir vor, du willst ein Hotel in Singapur buchen. Was machst du?

Das Erste, was die meisten machen würden, ist nach „Hotels Singapur“ bzw. „Hotel in Singapur“ zu suchen.

Was ist nun die Suchintention in diesem Beispiel?

In diesem Fall will man sich generell einen Überblick über die Hotels in Singapur verschaffen. Das bedeutet, dass der User sich zuerst in erster Linie informieren will. Er schaut sich verschiedene Hotels an und vergleicht diese.

Was mach der User nun im nächsten Schritt?

Nachdem der User seine Recherche gemacht hat, wird er sich die Namen der Hotels aufschreiben, welche für ihn in Fragen kommen.

Nehmen wir an, das Hotel heißt „Blue Hotel“, dann wir der User seine Absicht in der Suche bekannt geben, indem er diesmal das Verb bzw. Brandname der Buchungsplattform hinzufügt. Das bedeutet, dass die nächste Suche so aussehen kann: „Blue Hotel Buchen“, „Blue Hotel Booking“ oder „Blue Hotel Übernachtung“ ect.

Natürlich ist dieses Beispiel sehr einfach dargestellt, ich wollte damit die Unterschiede und die Intentionen hinter den Suchanfragen hervorheben. Schauen wir uns wein weiteres Beispiel an

Beispiel 2 - Schuhe Kaufen

Stell dir vor, du willst dir neue Sport-Schuhe der Marke Nike Airmax kaufen, wie suchst du?

In diesem Fall weißt du ganz genau, welche Schuhe du kaufen willst und du wirst in etwa so eine Suchanfrage stellen: „Airmax Nike 250 Modell Größe 44 in Grün“

Was ist nun die Suchintention in diesem Beispiel?

Die Absicht ist, die Schuhe zu kaufen, somit sollte die Landingpage der Website das kaufbare Produkt mit Bildern und Informationen beinhalten, damit der Websitenbesucher die Chance hat, die Schuhe zu kaufen.

Wie kann die Suchintention bei der Content-Planung helfen?


suchintention und seo

Das ist womöglich der wichtigste Ausgangspunkt bei der Content-Planung: Wenn du weißt, wonach der User mit welcher Absicht sucht, kannst du ihm den bestmöglichen Inhalt zur Verfügung stellen. Der größte Vorteil dieser Content-Strategie ist, dass du den Inhalt auf die Intention der Suchenden abstimmst und so einen Kunden- bzw. userorientierten Inhalt schaffst.

Was ist die Nutzerintention?

Die Nutzerintention ist die Absicht des Users auf einer Website, in einer App oder auf einer andere Art von Plattform bzw. Programm. Die Nutzerintention unterscheidet sich von der Suchintention, da die Nutzerintention durch den Content direkt auf der Website beeinflussbar und dadurch veränderbar ist, während dies bei der Suchintention nicht möglich ist.

Wie kann uns die Nutzerintention helfen?

Nutzerintention und die Suchintention kann identisch sein, muss es aber nicht. Das bedeutet, dass der Suchende seine Absicht während der Suche und auf der Website nicht verändern muss, aber es kann. Das heißt, dass wir die Möglichkeit haben, den Nutzer auf unserer Website zu beeinflussen und seine Absicht dadurch lenken oder verändern können. Wir können z. B. einen Informationssuchenden dazu bringen, dass er sich Gedanken über einen Kauf macht.

Daher muss man sowohl die Suchintention als auch die Nutzerintention verstehen. Dementsprechend sollte die Landingpage bzw. der Content auf der Website geplant werden.